Rückfahrwarner und Kameras

Preis

Hersteller

Mit einer Rückfahrkamera immer den Durchblick haben

Das Einparken oder Rangieren mit dem Reisemobil oder das Ankuppeln an den Wohnwagen gestaltet sich meistens nicht ganz einfach. Mit einer Rückfahrkamera gehört dieses Problem ein für alle mal der Vergangenheit an: eine kleine Kamera überträgt das Umfeld auf einen Monitor im Fahrerhaus. Damit wird das Parken und Rangieren zum Kinderspiel.

Rückfahrkameras mit Sonderausstattung

Die Rückfahrkamera wird an der Heck- und / oder Frontseite installiert und überträgt per Kabel die gestochen scharfen Bilder an ein Display in der Fahrerkabine. Die Kameras sind in der Regel abgedeckt und werden nur bei Bedarf ausgefahren. Das sorgt für optimale Schonung der Kameralinse.

Bei vielen Rückfahrkameras werden neben dem regulären Bild auch Abstandsmarkierungen auf dem Monitor angezeigt. Einige Modelle verfügen über mehrere Kamera-Anschlüsse, d.h. Sie können sich rundum absichern lassen. Für den Einsatz bei schlechtem Wetter oder im Winter bieten manche Hersteller gar Kameras mit Heizung oder Scheibenwischer an. Für Ihre Sicherheit ist daher bestens gesorgt.

Praktische Rückfahrwarner helfen Ihnen zu rangieren

Die kleinere Variante nennt sich Rückfahrwarner und schlägt Alarm, sobald Sie einem Hindernis mit Ihrem Fahrzeug zu nahe kommen. Ein Display im Fahrerhaus zeigt Ihnen gleichzeitig an, wie weit das Hindernis noch von Ihnen entfernt ist. Geeignet sind diese Geräte für PKWs, Reisemobile und sogar Wohnwagen.

Unser Gesamt-Sortiment an Caravaning-Zubehör finden Sie hier.